alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Version des Internet Explorer oder verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon
TPDE-konforme Probenentnahmezylinder

TPED-Probenentnahmezylinder von Swagelok

  • Entsprechen den Anforderungen der Druckgeräterichtlinie für Transport (TPED) für sicheren Probentransport in Europa
  • Erhältlich mit Zylinderventilen und Berstscheibeneinsätzen, die auch den TPED-Spezifikationen entsprechen.
  • Leckdichte Probenabdichtung und konsistente Wandstärke, Größe und Kapazität.
  • Einfache Reinigung und reduzierter Flüssigkeitseinschluss mit einem glatten inneren Übergang

Probeentnahmezylinder

Technische Daten

Druckrate bei –50 bis 50°C (–58 bis 122°F) bis zu 300 bar (4350 psig)
Werkstoff Edelstahl 304L und 316L
Internes Volumen 40 bis 3 875 cm³ (bis zu 1 Gallone)
Direktiven-Konformität TPED 99/36/EC
Endanschlüsse 1/8 bis 1/2 Zoll NPT-Innengewinde und 1/4 Zoll ISO 7/1-Innengewinde

Zylinderventile

Technische Daten

Druckraten bis zu 345 bar (5003 psig)
Temperaturbereich -20 bis 65°C (-4 bis 150°C)
Körper-Werkstoff Edelstahl 316
Direktiven-Konformität TPED 99/36/EC

Berstscheiben

Technische Daten

Druckraten bis zu 196 ± 10 bar (2850 ± 150 psig)
Körper-Werkstoff Edelstahl 316L
Direktiven-Konformität PED 97/23/EC

Anzeige und Kauf unserer am häufigsten verwendeten Produkte.

Entdecken Sie, wie Swagelok Produkte auch Ihnen helfen können. Blättern Sie durch unsere Kataloge oder machen Sie ein Vertriebs- und Servicezentrum ausfindig.

"Sichere Produktauswahl: Der Kataloginhalt muss ganz durchgelesen werden, um sicherzustellen, dass der Systementwickler und der Benutzer eine sichere Produktauswahl treffen. Bei der Auswahl von Produkten muss die gesamte Systemanordnung berücksichtigt werden, um eine sichere, störungsfreie Funktion zu gewährleisten. Der Systemdesigner und der Benutzer sind für Funktion, Materialverträglichkeit, entsprechende Leistungsdaten und Einsatzgrenzen sowie für die vorschriftsmäßige Handhabung, den Betrieb und die Wartung verantwortlich.

Achtung: Verwenden Sie niemals Kombinationen mit Ventilkomponenten anderer Hersteller, und tauschen Sie keine Komponenten gegen Teile anderer Hersteller aus.”