alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Version des Internet Explorer oder verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon

Miniatur-Modularsysteme

Miniatur-Modularsysteme

Bauen und installieren Sie kompakte Probeentnahmesysteme und Miniatur-Prozessanalysesysteme. Führen Sie Analysen an der Prozesslinie durch und erhalten Sie Resultate in Echtzeit. Unsere Miniatur-Modularsysteme basieren auf jahrelangem Fachwissen seitens Swagelok und reduzieren Design-, Bau- und Wartungszeit auf ein Minimum.

Die Miniatur-Modularsysteme von Swagelok werden mit einer Konfigurationssoftware für die Entwicklung eines kompletten Fluidsystemdesigns geliefert und verwenden ein Computer-Layout, um die Bestellung und Endmontage zu vereinfachen.

Modulare Plattformbauteile (MPC)

Sie bieten eine verlässliche Leistung und Wert in einer kompakten, ANSI/ISA 76.00.02-konformen Schnittstelle. Swagelok Aufbaukomponenten werden nach denselben strengen Qualitätsanforderungen konstruiert, gefertigt und geprüft wie herkömmliche Fluidsystemkomponenten von Swagelok.

Die Komponenten bestehen aus verschiedenen Swagelok Aufbaukomponenten, die ANSI/ISA 76.00.02-konform sind, sowie einer Vielzahl von Substrat- und Verteilerkomponenten, die zusammen das Fluidverteilungssystem ergeben. Standardmäßige O-Ringe sorgen für leckagefreie Abdichtung zwischen den einzelnen Aufbau- und Substratdurchflusskomponenten sowie zwischen den Substrat- und den Verteilerkomponenten.

Schauen Sie sich unsere am häufigsten verwendeten Produkte an und kaufen Sie diese.

Entdecken Sie, wie Swagelok Produkte auch Ihnen helfen können. Blättern Sie durch unsere Kataloge oder machen Sie ein Vertriebs- und Servicezentrum ausfindig.

"Sichere Produktauswahl: Der Kataloginhalt muss ganz durchgelesen werden, um sicherzustellen, dass der Systementwickler und der Benutzer eine sichere Produktauswahl treffen. Bei der Auswahl von Produkten muss die gesamte Systemanordnung berücksichtigt werden, um eine sichere, störungsfreie Funktion zu gewährleisten. Der Systemdesigner und der Benutzer sind für Funktion, Materialverträglichkeit, entsprechende Leistungsdaten und Einsatzgrenzen sowie für die vorschriftsmäßige Handhabung, den Betrieb und die Wartung verantwortlich.

Achtung: Verwenden Sie niemals Kombinationen mit Ventilkomponenten anderer Hersteller, und tauschen Sie keine Komponenten gegen Teile anderer Hersteller aus.”