alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Version des Internet Explorer oder verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon
Schutzrohre

Schutzrohre

Empfohlen zum Schutz von Swageloks Bimetall-Thermometern mit Bewegungsdämpfung vor Schäden durch Kontakt mit beaufschlagten, korrosiven, fließenden, dickflüssigen oder abrasiven Flüssigkeiten. Schutzrohre ermöglichen außerdem das Auswechseln oder Warten von Thermometern ohne Beeinträchtigung des Prozesses oder des Systems.

  • Edelstahlausführung 304 Standard; Edelstahl 316 verfügbar (andere Legierungen auf Anfrage verfügbar)
  • Für Thermometerspindellängen von 63,5 bis 305 mm (2,5 bis 12 Zoll) in reduzierten, geradem und kegeligen Schaftkonfigurationen
  • Erhältlich mit Verlängerungen zur Verwendung mit isolierten Rohren

Optionen

Schutzkappe und Kette aus Edelstahl, G1/2B Instrumentenanschluss mit Innengewinde und Ausführung aus Edelstahl 316 sind erhältlich.

Technische Daten

Prozessanschlüsse SME B16.5 Flansch mit Dichtleiste (raised-face), 3-A–konforme Biopharmazie-Kwikschellenende, Gewinde (NPT), Muffenschweißende
Instrumentanschlüsse 1/2 Zoll NPSM paralleles Rohrgewinde für mechanische Verbindungen standard; G1/2B möglich
Maße 6,6 mm (0,260 in.) Bohrung; Prozessanschlüsse 1/2 bis 2 Zoll

Entdecken Sie, wie Swagelok Produkte auch Ihnen helfen können. Blättern Sie durch unsere Kataloge oder machen Sie ein Vertriebs- und Servicezentrum ausfindig.

"Sichere Produktauswahl: Der Kataloginhalt muss ganz durchgelesen werden, um sicherzustellen, dass der Systementwickler und der Benutzer eine sichere Produktauswahl treffen. Bei der Auswahl von Produkten muss die gesamte Systemanordnung berücksichtigt werden, um eine sichere, störungsfreie Funktion zu gewährleisten. Der Systemdesigner und der Benutzer sind für Funktion, Materialverträglichkeit, entsprechende Leistungsdaten und Einsatzgrenzen sowie für die vorschriftsmäßige Handhabung, den Betrieb und die Wartung verantwortlich.

Achtung: Verwenden Sie niemals Kombinationen mit Ventilkomponenten anderer Hersteller, und tauschen Sie keine Komponenten gegen Teile anderer Hersteller aus.”