alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Version des Internet Explorer oder verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon

Edelstahlschläuche 316L, Edelstahlummantelung

Ummantelter Metallschlauch aus Edelstahl 316L

Ummantelter Metallschlauch aus Edelstahl 316L

Ummantelter Metallschlauch aus Edelstahl 316L für minmale Durchlässigkeit und Absorption. Der gewellte Innenschlauch verleiht dem Schlauch Flexibilität und  reduziert Knicke. Verfügbar mit einer Vielzahl von Endanschlüssen. Geeignet für Hochtemperatur-, Vakuum-, Mitteldruck-, korrosive und Allzweck-Anwendungen.


Serie FX —Hochdruck-Metallschlauch

Technische Daten

Werkstoff Innenschlauch: Ringförmig gewellter Edelstahl 316

Verstärkung: Doppelt ummantelte Umhüllung aus Edelstahl 321

Endanschlüsse: Edelstahl 316
Nominale Schlauchgrößen 1/4 Zoll und 1/2 Zoll
Arbeitsdruck Vakuum bis 413 bar (6000 psig) für 1/4 Zoll
Vakuum bis 310 bar (4500 psig) für 1/2 Zoll
Temperaturbereich -200 bis 537◦C (-325 bis 1000◦F )
Endanschlüsse Swagelok-Rohrverschraubungen, Swagelok Adapter mit Rohrstutzen, NPT-Fittings, VCR®-Verbindung mit Metalldichtscheibe, VCO O-Ring Verschraubungen mit Innengewinde , SAE 37° (JIC) Verschraubungen mit Überwurfmutter, Rohrstumpfschweißfittings


Serie FM, FJ, und FL — Flexibler Metallschlauch

Technische Daten

Werkstoff Innenschlauch: gewellter  Edestahl 316L

Verstärkung: Edelstahl-Ummantelung

Endanschlüsse: Edelstahl 316
Nominale Schlauchgrößen 1/4 bis 2 Zoll
Arbeitsdruck bis 213 bar (3100 psig).
Temperaturbereich -200 bis 454°C (-325 bis 850°F)
Endanschlüsse Swagelok-Rohrverschraubungen, Swagelok Adapter mit Rohrstutzen, NPT-Fittings, VCR®-Verbindung mit Metalldichtscheibe, VCO O-Ring Verschraubungen mit Innengewinde , SAE 37° (JIC) Verschraubungen mit Überwurfmutter, Rohrstumpfschweißfittings

Entdecken Sie, wie Swagelok Produkte auch Ihnen helfen können. Blättern Sie durch unsere Kataloge oder machen Sie ein Vertriebs- und Servicezentrum ausfindig.

"Sichere Produktauswahl: Der Kataloginhalt muss ganz durchgelesen werden, um sicherzustellen, dass der Systementwickler und der Benutzer eine sichere Produktauswahl treffen. Bei der Auswahl von Produkten muss die gesamte Systemanordnung berücksichtigt werden, um eine sichere, störungsfreie Funktion zu gewährleisten. Der Systemdesigner und der Benutzer sind für Funktion, Materialverträglichkeit, entsprechende Leistungsdaten und Einsatzgrenzen sowie für die vorschriftsmäßige Handhabung, den Betrieb und die Wartung verantwortlich.

Achtung: Verwenden Sie niemals Kombinationen mit Ventilkomponenten anderer Hersteller, und tauschen Sie keine Komponenten gegen Teile anderer Hersteller aus.”