alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Version des Internet Explorer oder verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon

Präzisionsrohre in den Abmessungen von 18mm bis 50mm (3/4" bis 2" Außendurchmesser): Kosten reduzieren

Präzisionsrohre in den Abmessungen von 18mm bis 50mm

Präzisionsrohre in den Abmessungen von 18mm bis 50mm (3/4" bis 2") bedeuten Kosteneinsparungen

Reduzieren Sie die Arbeitskosten und bis zu 66% im Vergleich zu einem Rohrsystem mit dickwandigen Rohren (Gewinderohre-Pipe)

Das Minimieren von Reparaturen ist in jedem Unternehmen wichtig. Heutzutage nutzen die meisten Präzisionsrohre in Anwendungen mit einem Durchmesser von 12 mm (1/2 Zoll) und weniger, aber in Anwendungen von 18 bis 50 mm (3/4 bis 2 Zoll) werden traditionell Gewinderohre (Pipe) eingesetzt.

Traditionen können aber teuer sein. In vielen Fällen ist die nicht traditionelle Lösung die Sparlösung, die aber nicht in Erwägung gezogen wird. Wie unterscheiden sich Gewinderohre von Präzisionsrohren? Wo sind die versteckten Kosten? Und wie können Präzisionsrohre in den Abmessungen von 18mm bis 50mm (3/4" bis 2") einen wichtigen Vorteil für die Lebensdauer einer Anwendung  liefern?

Gewinderohr im Vergleich zu Präzisionsrohr (Pipe vs. Tubing) Installation, Wartung & Leistung

Gewinde- oder Präzisionsrohrsysteme erfüllen beide die grundlegende Funktion, Fluide von einem zum anderen Punkt zu transportieren. Aber der Unterschied bei der Installation, Wartung und Leistung kann sehr überraschend sein.

Denken Sie zunächst einmal an die Bauteile selbst: Gewinderohre sind dicker als Präzisionsrohre , weisen aber denselben Innendurchmesser auf. Beide sind gleichermaßen druckbeständig, aber Gewinderohre sind dickwandiger, damit Gewinde in sie geschnitten werden können.

tube vs pipe
Präzisionsrohr (Tubing) bietet eine bessere Festigkeit im Verhältnis zum Gewicht als Gewinderohr (Pipe), da es kein Gewindeschneiden erfordert.

Beachten Sie auch die Arbeit, die für den Bau oder die Reparatur von Rohrsystemen notwendig ist: Ein Installationsteam befasst sich mit den Drehungen und Wendungen, die notwendig sind. Jede dieser Biegungen bedeutet eine neue Verbindung im System, was wiederum Gewindeschneiden, Schneiden und Einpassen oder Schweißen bedeutet. Damit die Arbeit aufgenommen werden kann, muss ein Arbeiter alle notwendigen Werkstoffe bereit haben, wie  Rohrständer, Stanzen, Schneideöle, Dichtungsmaterial, Klebeband und mehr, und möglicherweise eine Schweißzulassung. Schweißen erfordert auch hydrostatische Tests und kann Feuchtigkeit ins System bringen.

All das erfolgt vor der Installation. Die Montage eines Rohrs erfordert ein erstes Schneiden des Rohrs, Entgraten und dann Gewindeschneiden, gefolgt vom Zusammenpassen der Abschnitte. Immer, wenn die Leitungsrichtung geändert werden muss, muss ein neuer Fitting ins System eingebracht werden. In engen Räumen kann das zu einem erhöhten Arbeitsaufwand führen und einen neuen potenziellen Leckpunkt darstellen.  Jede Komplexität kann sofort oder später zusätzliche Arbeit bedeuten.

Präzisionsrohremit einem Außendurchmesser von weniger oder gleich 50 mm (2 Zoll), können diese Ineffizienzen vermeiden. Präzisionsrohre liefern ein effizienteres Stärke-Gewicht-Verhältnis als vergleichbare Gewinderohre (Pipe). Im Gegensatz  zu Gewinderohrenrohren wird die gesamte Wanddicke eines Präzisionsrohrs verwendet, um dem Druck standzuhalten - es muss kein Gewinde geschnitten werden.

tubing efficiency

Bei Präzisionsrohren fällt auch weniger Arbeit an und es müssen nicht so viele Faktoren berücksichtigt werden. Außerdem sind kein Öl, Dichtmittel, Stanzen, komplizierte Werkzeuge oder  Feuerstellen notwendig. Präzisionsrohre müssen geschnitten und entgratet werden, aber das sind alle Gemeinsamkeiten.

Richtungswechsel erfolgen durch Biegen. Daher sind keine zusätzlichen  Fittinge notwendig und Systemturbulenzen und Druckabfallpunkte werden reduziert. Und weil kein Schweißen erforderlich ist, eignen sich Präzisionsrohrsysteme ideal für Gefahrenbereiche und enge oder schwer erreichbare Räume.

Der Preis der Leistung

Es stimmt, dass Präzisionsrohre mehr kosten als Gewinderohre (Pipe), aber das kann täuschen.

Denken Sie an die zusätzlichen Kosten für die Arbeit an Gewinderohren und die Tatsache, dass Präzisionsrohre sehr viel schneller installiert werden können. Das kann schnell zu Einsparungen führen. Und das trifft vor allem für neue Installationen zu.

Neue Installationen bieten die Gelegenheit, bessere Technologien zu nutzen, und wenn man sich an einen Zeitplan halten kann, kann sich das positiv auf das Budget auswirken. Präzisionsrohre ermöglichen eine schnellere Installation.

Präzisonsrohre liefern auch Einfachheit und Kosteneinsparungen im Vergleich zu Gewinderohren (Pipe). Präzisionsrohrsysteme sind aufgrund des geringeren Druckverlusts, des höheren Vibrationswiderstands und  der geringeren Leckagegefahr effizienter.

Erste Schritte mit Präzisionsrohre in den Abmessungen von 18mm bis 50mm (3/4" bis 2")

Präzisionsrohre in den Abmessungen von 18mm bis 50mm (3/4" bis 2")  liefern Einfachheit, Kosteneinsparungen und bessere Leistung im Vergleich zu Gewinderohren, aber nur dann, wenn sie von einer Fachkraft installiert werden.

Installateure müssen die richtigen Methoden kennen und die richtigen Werkzeuge verwenden, um ein erfolgreiches System zu garantieren. Die richtige  Handhabung von Rohren, die richtigen Methoden zum Biegen und Verlegen einer Leitung sowie die richtige Installation eines Fitting in der genehmigten Art und Weise sind wichtig. Bei der Installation von Präzisionsrohren sollten Sie auch Folgendes beachten:

Schulung

Eine gründliche und  fachgerechte Schulung Ihrer Installateure kann sicherstellen, dass Ihre neue Anwendung der Präzisionsrohre in den Abmessungen von 18mm bis 50mm (3/4" bis 2") unter Beachtung der richtigen Verfahren und aller Sicherheitsmaßnahmen richtig installiert und gewartet wird.

Werkzeuge

Einige Spezialwerkzeuge, wie Rohrbieger, sind für die richtige Installation erforderlich.

Das gesamte System

Präzisionsrohre, Fittinge und Werkzeuge müssen alle zusammen arbeiten, um ein zuverlässiges, leckfreies, wartungsarmes  System zu garantieren. Es wird nicht empfohlen, Rohre und Fittinge, Ventile und andere Bauteile unterschiedlicher Hersteller miteinander zu vermischen. Bei der Installation eines Systems sollte Ihr Inventar so weit wie möglich standardisiert werden. Beziehen Sie wichtige Bauteile von einem einzigen Hersteller, um sicherzugehen, dass die Teile auch miteinander funktionieren.

Systeme mit Präzisionsrohren in den Abmessungen von 18mm bis 50mm (3/4" bis 2") können an vielen Stellen Kosten sparen an denen bereits Gewinderohre (Pipe) installiert sind. Swagelok ist ein bewährter Anbieter von vollständigen Systemen und den dafür erforderlichen Schulungen.