alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Version des Internet Explorer oder verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon

Prozess-Analysegerät-Probenahmesystem-Schulung- Eine Qualitätsinvestition

Verbessern Sie die Prozess-Analysegerät-Probenahme-Genauigkeit durch bessere Schulung und Weiterbildung

Nur ein gutes Fluid-Probenahmesystem macht ein Prozess-Analysegerät zuverlässig. Ungenaue Ergebnisse sind oft auf ein Problem mit dem Probenahmesystem zurückzuführen, nicht mit dem Analysegerät. Leider sind Probenahmesystemfehler immer kostenspielig und manchmal geradezu gefährlich. Oft werden sie auch nicht gefunden.

Techniker, Ingenieure und Chemiker arbeiten schon lange an optimaler, wiederholbarer Leistung von Prozess-Analysgeräten. Die Designer und Manager dieser Systeme müssen gut geschult und erfahren sein. Aber nur wenige höhere Bildungsanstalten bieten Probenahmesystem-Design als Studienfach an. Ein Mitarbeiter im Unternehmen, der feststellen kann, ob das Problem durch ein Analysegerät oder das Probenahmesystem ausgelöst wurde, kann beim Routinebetrieb und bei Wartungsarbeiten Entscheidungen treffen und Nacharbeiten eliminieren und so mehr Genauigkeit bei den analytischen Instrumenten garantieren und dem Unternehmen Geld sparen.

Kennen Sie Ihr Probenahmesystem

Swagelok arbeitet bereits seit mehr als 60 Jahren im Prozess-Analysegerät-Markt und kennt die Herausforderungen für Unternehmen weltweit. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass, wenn man die Konstruktion hinter Ihrem Probeentnahmesystem versteht, Probleme erkannt und korrigiert werden können, bevor es teuer wird.

“Probenahmesysteme werden als komplizierte Systeme erachtet, die alles andere als einfach sind, aber das stimmt nicht,” sagte Mike Frost, Regional Field Engineer für Swagelok Australien. „Es ist nicht schwer, ein System effektiv zu entwickeln, aber wenn man etwas nicht weiß, dann kann man nicht viel ausrichten,"

Laut Frost, ist es häufig so, dass ein Lehrling für Elektrotechnik jahrelang seine Arbeit verrichtet, bevor er mit  Instrumenten arbeitet und mehr über Druck, Temperatur, Flüssigkeitsstand und Durchfluss lernt. Dieser Elektriker arbeitet später dann im Bereich der Qualitätssicherheit. 

„Im Grunde genommen ist jeder Techniker ein Produkt seiner Lehre, aber diese kann unvollständig oder inkonsistent sein," meinte Frost. „Es kann eine Situation geben, in der zum Beispiel unterschiedliche Techniker im Lauf der Jahre Veränderungen an einem System vorgenommen haben."

Irgendwann sieht ein System dann nicht mehr so aus und funktionieren auch nicht mehr so wie es ursprünglich geplant war. Von Qualitätssicherheitspersonal wird erwartet, dass sie das Analysegerät und die grundlegende Chemie im Werk kennen, aber ein tieferes Verständnis des Probenahmesystems ist normalerweise nicht erforderlich. Frost meint, dass es hier Wissenslücken gibt, die dem Betrieb mehr schaden können als man meint.

Kennen Sie Ihre Prozessbedingungen

Die Pflege rechtzeitiger, repräsentativer und kompatibler Proben ist nicht einfach, besonders wenn es ein komplexer Betrieb ist oder es nicht viel erfahrene Mitarbeiter gibt. Zur Arbeitserleichterung sollten Unternehmen bessere Schulungen zu Probenahmesystemdesign, Betrieb und Wartung, anbieten, so Frost.

„Ist Ihre Probe vergleichbar mit dem Prozess, damit Sie mithilfe dieser Informationen den Prozess kontrollieren können? Ist das Fluid mit dem Analysegerätsystem kompatibel? Ist es zu heiß? Sind die Drücke zu hoch? Ist Ihre Probe bereits fraktioniert oder enthält sie etwas, was Ihr System beschädigen könnte?

Wenn Sie die vorgelagerten Prozesse und den Prozess an sich verstehen, können Sie ein Signal und eine Zeit beibehalten, mit der Sie den Prozess effektiv kontrollieren können. Denn, wie man so schön sagt, bekommt man nur immer so viel zurück wie man investiert. Je besser ein System gebaut ist, desto einfacher ist es, desto leichter ist die Fehlersuche und desto zuverlässiger sind die Ergebnisse."

process analyzer sampling system training

Schulungen nur von Experten

Leider gibt es weltweit tausende schlecht geplanter Probenahmesysteme, die bereits verwendet werden und tagtäglich neu installiert werden. Das sollte ein Signal für eine echte Veränderung sein. „Sehen Sie sich zum Beispiel ein Unternehmen an, dass eine neue Aufbereitungsanlage installiert und einschaltet," meinte Frost. "Das Unternehmen hat nicht die Zeit, Probleme zu lösen, wenn ein Analysegerät nicht funktioniert, daher wird ein Teil des Prozesses vom ersten Tag an manuell ausgeführt.

„Einige Analysegeräte werden überhaupt nicht verwendet. Wenn die Informationen nicht eindeutig sind, werden sie entweder ignoriert oder als schlecht eingestuft und ein bekanntes Problem wird zuerst angegangen.

„Alle Unternehmen gehen davon aus, dass es Ineffizienzen gibt, denn man möchte natürlich den Output von Anfang an optimieren. „Eine Lösung sind zuverlässigere Prozess-Analysgeräte und diese beginnen mit dem Bau besserer Probenahmesysteme." Dank fortlaufender Schulung und Weiterbildung, können Unternehmen teure Fehler und häufige Designfehler in Probenahmesystemen vermeiden, Formeln, Berechnungen und technische Prinzipien anstelle von Schätzungen und Traditionen ("so haben wir's immer gemacht") einsetzen. Swagelok empfiehlt eine Schulung, bei der Techniker den Unterschied zwischen Analysegerät- und Systemproblemen erkennen, einschließlich der wichtigen Prinzipien der Probenahmesysteme, Bewertung der Transportleitungen, Probenahmeanschlüsse, Vorbereitung der Probe, Kontrolle von Durchfluss und Druck und Probenisolierung und -austausch.

Swagelok-Schulungen bereiten Analyseinstrumentierungsexperten darauf vor, Fehler zu finden und existierende Probleme in installierten Probenahmesystemen zu erkennen. Die Schulungen Process Analyzer Sampling System (PASS) und Sample System Problem Solving and Maintenance (SSM) vermitteln die Grundlagen sowie weiterführendes Wissen zu Analyseinstrumentierungsdesign, Betrieb und Wartung; damit kann Ihr Design genauer sein und Sie können Ihr System mit weniger Fehlern und höherer Systemintegrität warten. Diese Kurse sind für alle, die mit der Planung, dem Bau, dem Betrieb oder der Wartung von Probenahmesystemen bei der Prozessanalyse zu tun haben.