alert icon
Internet Explorer 8 iwird nicht auf dieser Website unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Version des Internet Explorer oder verwenden Sie einen aktuelleren Browser.
Nachricht ausblenden hide icon

Leckerkennung - seien Sie mit den Lecks vertraut

Leckerkennung

Seien Sie mit Ihren Lecks vertraut.

Um Lecks zu bekämpfen, müssen die richtigen Bauteile korrekt installiert sein, um Zeit und Geld zu sparen. Bei der Wartung von Fluidsystemen ist Folgendes immer zu beachten:

  • Zu den häufigsten Ursachen für Lecks zählen
    • Unzuverlässige Dichtungen zwischen Metallflächen
    • Unsachgemäß montierte Rohrverschraubungen
    • Schlechte Rohrauswahl und -vorbereitung
  • Hoch zuverlässige Metall-auf-Metall-Dichtungen sind schwierig. Halten Sie sich daher genau an die Herstelleranweisungen.
  • Lecks treten häufig in Ventilen und Anschlüssen auf, weil dies die häufigsten Bauteile sind
  • Ein gutes Leckerkennungsprogramm erhöht die Sicherheit für Mitarbeiter und  reduziert die Risiken in Ihrem Betrieb

Leckagearten

real leak

Echte Lecks

Treten auf, wenn eine Druckbarriere ein Systemfluid nicht zurückhalten oder von dem Umfeld isolieren kann (ergibt sich aufgrund von Rissen oder Lücken zwischen Dichtungsoberflächen oder durch Permeation durch Dichtungswerkstoffe)

virtual leak

Virtuelle Lecks

Eine Freigabe von intern eingeschlossenem Fluid in ein Fluidsystem aufgrund von Werkstoffausgasung (Freisetzung von Gas von einem Werkstoff, der in einem Vakuum getestet wird), absorbierter oder adsorbierter Fluide, Einschluss in Rissen oder Toträumen.

permeation

Permeation

Der Übergang von Fluid in eine, durch eine oder aus einer Druckbarriere, die keine Löcher hat, die groß genug sind, dass jeweils mehr als ein kleiner Bruchteil der Moleküle durch ein Loch gelangen kann. 

learn leak detection

Lernen Sie die Lecksuche

Wenn Sie Lecktests durchführen, gibt es vier wichtige zerstörungsfreie Prüfmethoden, die beachtet werden sollten:

  • Blasentests - ein Test, bei dem Immersions- oder Filmlösungsverfahren eingesetzt werden
  • Drucklecktests - hydrostatische und pneumatische Tests zur Suche nach Lecks im gesamten System
  • Druckänderungstest - Test auf Lecks durch Erkennen der Druckänderung
  • Massenspektometrie-Test - wird auch als Heliumlecktest bezeichnet. Misst die Dotiergaskonzentration, normalerweise Helium, im getesteten Gerät die Anwesenheit von Gas verweist auf ein Leck.

Entdecken Sie unser Evaluierungs- und Beratungs-Dienstleistungsangebot